Bewertung, Schutz und Vermarktung von Hochschul-Know-how (Marburg)
Referent: Dr. Thomas Widmann, www.transmit.de

Anmeldung bis zum 05.05.2021.

Während und nach Ihrer Promotion kommen Sie zunehmend in Kontakt mit Schutzrechten und Patenten. Vielleicht sind Sie sogar bereits selbst dabei, eine Erfindung zu machen, die Sie schützen lassen wollen. Dabei müssen Innovationen nicht notwendigerweise technischer Natur sein, sondern können auch sozial motiviert sein und eher einen Dienstleistungscharakter annehmen.

Dieser Workshop bietet Ihnen Informationen über die verschiedenen Arten von Schutzrechten, deren Bedeutung und Auftreten wie auch deren Verletzungen.
Überdies werden auch zentrale Begriffe im Zusammenhang mit geistigem Eigentum (Intellectual Property, IP) erörtert und neue Strömungen, wie das Feld der sozialen Innovationen, aufgegriffen.
Außerdem erhalten Sie Einblicke in die beruflichen Möglichkeiten im Bereich des Technologietransfers und dessen Organisation.

Beabsichtigte Weiterbildungsergebnisse
Sie sind in der Lage,
• verschiedene Arten von Schutzrechten zu benennen und deren Bedeutung zu reflektieren,
• einzuschätzen, was eine Erfindung ist und diese zu schützen,
• die Gefahr von Verletzungen von Schutzrechten zu beurteilen,
• Patentliteratur für Recherchen zu nutzen sowie
• eine Patentanmeldung auf den Weg zu bringen.

Weiterbildungsmethoden
Inhaltliche Inputs, Austausch, Reflexion, Übung

Bitte beachten Sie unsere Anmeldemodalitäten:
https://www.uni-marburg.de/de/mara/einrichtung/rechtliches
Veranstaltungstermine:
Ort: Marburg, Online
Preis: 0 Euro (Intern) / 0 Euro (Extern)
Freie Plätze / Max.: 0 / 10
Tag(e):
20.05.2021, 09:00 - 13:00 Uhr, Raum BigBlueButton