Kasseler Graduiertenprogramm

Das Kasseler Graduiertenprogramm ist ein überfachliches Weiterqualifizierungsprogramm für Promovierende und Postdocs aller Fachbereiche und Einrichtungen der Universität Kassel.

Das Kasseler Graduiertenprogramm ist als modularisiertes Programm ausgestaltet, dessen Kurse von verschiedenen Einrichtungen der Universität Kassel angeboten werden. Das Programm enthält Weiterbildungsangebote zur Vorbereitung und Unterstützung wissenschaftlicher Qualifikationsarbeiten, aber auch zur Kompetenzentwicklung am Arbeitsplatz Universität und zur Orientierung hinsichtlich anschließender Karriereschritte in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.

Das Programm besteht aus drei Phasen – Einstieg, Qualifizierung und Abschluss – aus denen Sie Module absolvieren. Die Qualifizierungsphase gliedert sich in fünf Kompetenzfelder. Aus vier Feldern müssen Sie Module belegen. Es gibt lediglich ein Pflichtmodul (Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis oder Wissenschaftsethik oder Theorien und Methoden wissenschaftlicher Erkenntnis), aus dem ein Kurs gewählt werden muss. Aus dem übrigen umfangreichen Kursangebot können Sie frei wählen.

Jede Veranstaltung wird je nach Dauer und Arbeitsaufwand in Punkte umgerechnet. Sie erhalten ein Abschlusszertifikat für die Teilnahme am Kasseler Graduiertenprogramm, sobald die nachstehenden Bedingungen erfüllt sind.

Die Kosten für die Anmeldung zum Kasseler Graduiertenprogramm belaufen sich auf 30 Euro. Weitere Kosten entnehmen Sie bitte den Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen.

Die Veranstaltungen stehen auch Teilnehmenden offen, die nicht für das Gesamtprogramm registriert sind.

Die Anmeldung zum Programm ist jederzeit möglich.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier: www.uni-kassel.de/go/kasseler-graduiertenprogramm
Preis: 30 Euro (Intern) / 0 Euro (Extern)
Stunden gesamt: 60
Anmeldeschluss: 31.12.2021
Liste der verfügbaren Veranstaltungen
Für diese Weiterbildung anmelden